Google Ads Anleitung: von Null Ahnung zu Superstar in einem Artikel


Lesezeit: 4 min

Ja, Google-Gott ist auch nur ein Mensch.

Willkommen in meinem gigamegaultimativen Einsteigerguide für Google Ads.

Damit kannst du sofort einsteigen, sofort abheben und sofort das Game gewinnen.

Bist du bereit Multibillionär zu werden? Dann bist du hier falsch.

Google Ads ist ein Werkzeug, und hier lernst du es zu benutzen.

Multibillionär wirst du nicht durch Google Ads, sondern durch gute Geschäftsmodelle.

Google Ads sind einfach nur eins der mächtigsten Werkzeuge aller Zeiten um einer Firma bei hypereffizientem Wachstum zu helfen.

Und nach dieser tollen Einleitung kommen hier erstmal Einsteiger-Tipps - denn das hier ist ein Einsteiger-Guide.

Profis brauchen keinen Guide mehr, wenn sie gerade mal einen Morgen zu wenig Zeit haben aber nach über einem Jahrzehnt Google Ad Wars mal wieder eine Email erhalten in der nette Menschen fragen "Wie werde ich auf schnellstem Weg Google Ads Profi und was sind die besten Bücher", dann antworten sie auf diese Email und kopieren sie danach in ein Blogpost.

Hier also eine Email-Antwort von mir, auf die Frage: Wo soll ich mit Google Ads anfangen?"

Hier ein paar Fundstücke / Quellen die ich vertrauenswürdig finde.

Google Ads in der Theorie finde ich immer schwierig, da die realen Fälle oft Aspekte haben die in einem allgemeinen Beispiel nicht abgedeckt werden können.

Eigentlich reicht es das Prinzip einmal zu verstehen, und dann braucht man eben "Signal im System" um damit spielen und lernen zu können.

Signal sind zum Anfang Klicks, und dann natürlich idealerweise ganz schnell Conversions, also irgendwelche "Wertsignale" wenn irgendwelche "Klicker" irgendwas gekauft haben.

Diese Conversions sehe ich dann in Google Ads und kann manuell optimieren. Sobald genug Signal da ist kann ich damit auch automatische Gebots-Algorithmen füttern, die optimieren dann auf das Wertsignal.

Das war's eigentlich grob :) 

Der Rest sind "nur" verfeinerte Einstellungen und Variationen.

Hal Varian zu den Basics - das Video ist alt - aber das Prinzip ist mehr oder weniger gleich geblieben: https://www.youtube.com/watch?v=tW3BRMld1c8

Die Dokumentation von Google selbst lohnt sich durchaus: https://support.google.com/google-ads/answer/6146252

Ich finde auch die API-Dokumentation bei solchen Systemen immer sehr erhellend, da ist der ganze "Fluff" entfernt und man sieht das rohe Funktionsskelett: https://developers.google.com/google-ads/api/docs/start

Dieses Buch ist von 2014, aber wahrscheinlich 2023 immernoch gut: https://www.amazon.com/Advanced-Google-AdWords-Brad-Geddes/dp/111881956X

Bei diesem Buch bin ich mir nicht sicher, evtl. einfach mal "ausprobieren": https://www.amazon.com/Ultimate-Guide-Google-Perry-Marshall/dp/159918673X/

Bei mir war allerdings der wichtigste Faktor: ich habe an einem lebenden System gelernt und innerhalb von kurzer Zeit von 20.000€ auf 500.000€ pro Monat skaliert - und seitdem viele große und kleine Fälle studiert und optimiert.

Du brauchst nicht jede Funktion für jeden Case.

Ecommerce-Strategie A bringt nichts bei B2B-Strategie B bringt nichts bei App-Strategie C.

Wichtig noch zu erwähnen: Google Ads hat nicht nur die Suchanzeigen, sondern auch Display Ads auf Millionen von Webseiten, in Apps und natürlich auf Youtube - - - alles durch das Google Ads Interface.

Hubspot produziert ganz brauchbare Einsteigermaterialien: https://blog.hubspot.com/marketing/google-adwords-ppc

Deutsches Material lese ich zu dem Thema eher nicht - es gibt auch hier viele gute Google Handwerker*innen.

Ich trainiere ja auch seit 10 Jahren Leute in dem Thema - und fast niemand von denen hat je ein Buch dazu gelesen - aus meiner Sicht geht das lernen immer am besten am echten Fall, sonst fehlt der Realtitätskontakt, das Adrenalin und die Motivation zur Optimierung.

Trotzdem, zum Start meiner Professionalisierung hatte ich 2011 einfach ALLE Bücher dazu gelesen die es damals gab – danach wusste ich aber definitiv: da steht nix drin das ich nicht auch selber mit Interface, ausprobieren, Dokumentation und dem echten Fall lernen kann.

Und trotzdem macht es sicher Spaß sich die Perspektiven der Leute anzuschauen, 

Happy Exploring,

John

PS:

Ja, das war's.

Mehr brauchst du nicht.

Ab jetzt nur noch machen.

Ich beantworte Fragen per Email: john@mcgrinsey.com.

Google Ads

John · 18.01.2023 - 09:14 Uhr
Zuletzt editiert: 18.01.2023 - 09:19 Uhr

Geschrieben von:

Johannes Jähnke

Johannes Jähnke

Lesezeit: 4 min

Zur Blog Übersicht